Das schwarze Kanapee – Tobias Reiß

By | 29. März 2010

Fragestunde im Blauen Zimmer – Neue Veranstaltung des CSU-Ortsverbandes

„Das schwarze Kanapee der Tirschenreuther CSU“ heißt die neue Informationsplattform, mit der die örtliche CSU neue Wege beschreitet. Heute um 19.30 Uhr wird Landtagsabgeordneter Tobias Reiß als erster Gast auf dem „schwarzen Kanapee“ Platz nehmen. Bei der Premiere wird das „Kanapee“ im Blauen Zimmer im Kettelerhaus seinen Standort haben. Im Laufe der Zeit sollen verschiedene Personen des öffentlichen Lebens auf dem „Kanapee“ Platz nehmen und in lockerer Runde zu Sachthemen Rede und Antwort stehen. Für die Bevölkerung ist es ein Angebot, sich über aktuelle kommunalpolitische und gesellschaftspolitische Themen zu informieren, darüber zu diskutieren und Gespräche zu führen. Als Veranstaltungsort sollen künftig verschiedene Lokale fungieren. Der Landtagsabgeordnete Tobias Reiß wird über seine bisherigen Erfahrungen und seine Arbeit in München berichten. Interessierte Besucher dürfen selbstverständlich ihre Fragen gleich während der Veranstaltung an ihn richten und mit Reiß diskutieren.

Quelle: http://www.oberpfalznetz.de/zeitung/2257618-126-mdl_auf_schwarzem_kanapee,1,0.html

Gespräche in lockerer Runde

Landtagsabgeordneter Tobias Reiß erster Gast auf dem „Schwarzen Kanapee“ – Für Hotelbau

Tirschenreuth. (jr)  „Wir wollen die Präsentation der Informationen für unsere Bürger auf neue Beine stellen“ beschreibt die CSU die Talkrunde „Das schwarze Kanapee“. Als erster Gast durfte MdL Tobias Reiß im Kettelerhaus darauf Platz nehmen.

CSU-Ortsvorsitzender und Bürgermeister Franz Stahl stellte in lockerer Runde die Fragen. Stahl betonte, dass das „Schwarze Kanapee“ in unregelmäßigen Abständen stattfinden wird. Reiß berichtete von seinen ersten Eindrücken aus der Arbeit im Maximilianeum. „Es war schon eine gewisse Zeit nötig, sich Respekt zu verschaffen“. Die Zuhörer erfuhren, dass er einen guten Draht zu Bayerns Finanzminister Georg Fahrenschon hat, „weil man sich schon aus gemeinsamen JU-Zeiten her kennt“.

Weiter erfuhren die Zuhörer, dass er sich Reiß als Landtagsabgeordneter für den Hotelbau in Sibyllenbad einsetzt. „Da brauchen wir bald eine Lösung“. Abschließend prognostizierte Reiß den Spatenstich für das Amt für ländliche Entwicklung in Tirschenreuth für das Frühjahr 2011.

Quelle: http://www.oberpfalznetz.de/zeitung/2280900-126-gespraeche_in_lockerer_runde,1,0.html

10-03-29-Kanapee-Reiss-1

10-03-29-Kanapee-Reiss-2

10-03-29-Kanapee-Reiss-3