Erster Stadtteilspaziergang ein Volltreffer

By | 4. Oktober 2017

Mit einer neuen Idee hat "Leben Plus" großen Anklang gefunden. Der erste "Stadtteilspaziergang" war ein Volltreffer. Auch Dank der Begleitung durch Norbert Schuller und Cornelia Stahl.

Gut gelaunt standen 22 Teilnehmer " 60 plus" am Treffpunkt Platz am See, um den von der Quartiersmanagerin Cornelia Stahl initiierten Stadtteilspaziergang anzutreten. Viele kannten schon das Projekt "Leben Plus", das Stadt und BRK ins Leben gerufen haben. Ziel ist es, das Leben in dem eigenen Zuhause lange zu ermöglichen.

In ihrer Begrüßung brach Cornelia Stahl eine Lanze für das Ehrenamt und freute sich, dass sie den für "Leben plus" ehrenamtlich tätigen 3. Bürgermeister Norbert Schuller für diese monatlich stattfindenden Stadtteilspaziergänge gewinnen konnte. "Als ehemaliger Postbote kennt er viele Straßen Tirschenreuths wie seine eigene Westentasche und ist ein unterhaltsamer Begleiter", bescheinigte Cornelia Stahl.

Bei strahlendem Herbstwetter folgte ein äußerst angenehmer Spaziergang durch das Neubaugebiet Büttelloch. Zunächst schlendern die Senioren unter Führung von Norbert Schuller über die Spannbandbrücke, den Büttellochweg entlang, weiter durch die Friedrichstraße. Unterhaltsame Erzählungen Schullers über seine Erlebnisse als Postbote amüsierten die Teilnehmer. In dieser entspannten Atmosphäre war es ein Leichtes untereinander mit bis dahin unbekannten Menschen ins Gespräch zu kommen. Rosemarie Kolditz, die sich ebenfalls in den ehrenamtlichen Dienst von "Leben Plus" gestellt hat, hakte sich gerne bei Bedarf unter und unterstützte beim Laufen. Sogar Erfrischungsgetränke bekamen die Teilnehmer von erfreuten Anwohnern angeboten, als sie Schuller mit der Gruppe erblickten. Dieser führte die Teilnehmer dann über die Martin-Luther-Straße wieder zurück in den Fischhofpark. Der erste Stadtteilspaziergang fand einen gelungenen Ausklang auf der Seeterrasse bei einer duftenden Tasse Kaffee oder einem Bierchen.

Als nächster Spaziergang folgt am Mittwoch, 18. Oktober, eine Runde durch das Wohngebiet ums Seniorenhaus Haus Ziegelanger. Treffpunkt um 15 Uhr vor dem Haupteingang des Hauses Ziegelanger in der Egerstraße 27. Unter der Leitung von Norbert Schuller werden die Teilnehmer, je nach Wetter, durch den Siedlerweg, die Marienbader Straße und andere Straßen gehen. Abschließend gemütliche Runde im Café des Hauses Ziegelanger. Wem der Hin- oder Rückweg zu beschwerlich erscheint,…

Quelle und ganzer Text: https://www.onetz.de/tirschenreuth/vermischtes/erster-stadtteilspaziergang-ein-volltreffer-eine-gemuetliche-runde-d1784504.html