Frühstück der Frauenunion Tirschenreuth mit Dr.Silke Launert

By | 3. April 2017

Olga Luft macht nach dem Frühstück im "Seenario" Bundestagsabgeordneter Dr. Silke Launert ein großes Kompliment: "Wir waren begeistert von ihr. Sie traf mit ihren Worten genau den Nerv von uns Frauen".

(kro) Die Vorsitzende der Frauen-Union beschreibt den Gast aus Stadtsteinach als "junge und dynamische Politikerin, die sicherlich ihren Weg machen wird". Silke Launert kam auf Einladung von MdB Reiner Meier zum Frühstück nach Tirschenreuth.

Dort sprach sie vor der Frauen-Union, den Mitgliedern der Jungen Union und im Beisein von Bürgermeister Franz Stahl vor allem über Themen wie das Familienrecht, das Ehegattensplitting oder auch über die Sterbebegleitung. Des weiteren nahm sie Stellung zu den Problemen, die den Hebammen mit den großen Versicherungsforderungen bereitet werden. Meier bezeichnete Launert gar als eine der Hoffnungsträgerinnen der CSU. Für die Region erachtete es Meier als Verdienst der CSU, dass die geplante Stromtrasse in Bayern komplett durch Erdverkabelung ausgeführt wird. Meier berichtete von drei Varianten, die gleichberechtigt und neutral geprüft werden. Wichtig sei, dass der Eingriff in die Natur so gering wie möglich ist, deshalb favorisiere er eindeutig eine Trasse entlang der A 93….

Quelle und ganzer Text: http://www.onetz.de/tirschenreuth/politik/fruehstueck-der-frauenunion-tirschenreuth-mit-drsilke-launert-fruehstueck-mit-hoffnungstraegerin-d1740410.html