Mit Brücke und Senkgärten – Realschüler der Talentklasse fertigen Modell des Gartenschauareals – Für ein Jahr ins Rathaus

By | 12. Januar 2013

Weitläufig ist das Gartenschauareal geworden. Erst auf dem Gelände wird sich der Besucher der Teichfläche mit der schmucken Uferbegrenzungen so richtig bewusst. Doch jetzt gibt es das Areal auch im Modell mit den Maßen 130 x 70 cm. Liebevoll in Handarbeit hergestellt zeigt es den Fischhof mit der Brücke, die Teichfläche mit der Spannbandbrücke und auch die Senkgärten sind schon mit eingebaut.

Vor kurzem wurde das Modell inklusive einer DVD mit dazugehörigen Interviews als Leihgabe an Bürgermeister Franz Stahl übergeben. Die Talentklasse 8a der Realschule im Stiftland in Waldsassen entwarf und baute das Modell. Zur Übergabe wurde die Schülerabordnung von Klassleiterin Sabine Rösch und Konrektor German Helgert begleitet.

"Die Gartenschau ist schon eine tolle Sache", bescheinigten die Schüler der Talentklasse 8a. Für die Stadt fertigten die Schüler ein Modell des Geländes. Stefan Weidhas, Jonas Storch, Christian Michl, Franz Xaver Hubmann und Johannes Helm (vorne von links) erläuterten Bürgermeister Franz Stahl (hinten rechts) ihre Arbeit. Mit dabei waren auch (hinten von links) Konrektor German Helgert und Klassleiterin Sabine Rösch.

„Die Gartenschau ist schon eine tolle Sache“, bescheinigten die Schüler der Talentklasse 8a. Für die Stadt fertigten die Schüler ein Modell des Geländes. Stefan Weidhas, Jonas Storch, Christian Michl, Franz Xaver Hubmann und Johannes Helm (vorne von links) erläuterten Bürgermeister Franz Stahl (hinten rechts) ihre Arbeit. Mit dabei waren auch (hinten von links) Konrektor German Helgert und Klassleiterin Sabine Rösch.