Reiche Krawattenbeute

By | 12. Februar 2013

beim Besuch der Tursiana-Weiber im Bauausschuss

Bürgermeister Franz Stahl und der Bauausschuss müssen sich der „Frauen-Power“ beugen!
„Jetzt geht’s looos“, jubelten am unsinnigen Donnerstag die weiblichen Faschingsfans der Tursiana und stürmten als Auftakt ihrer Tour den Sitzungssaal des Rathauses, wo noch der Bauausschuss tagte. Temperamentvoll und begeisternd fegten die lustigen Mädels wie ein Wirbelwind durch den Raum und machten dabei reiche „Krawattenbeute“. Fast alle Mitglieder des Bauausschusses waren brav mit dem Halsschmuck zur Sitzung gekommen und wurden in Windeseile einem „Scherenschnitt“ unterzogen. Danach war Bürgermeister Franz Stahl mit dem ersten Trinkspruch an der Reihe. Schließlich weiß die närrische Damenwelt was sich gehört. Und weil ein Tänzchen in Ehren zum Fasching gehört, führte das Stadtoberhaupt auch die Polonäse durch den Saal an. Nicht nur den faschingsbegeisterten Damen machte die Schunkelrunde danach Spaß. Und weil es gar so lustig war, nahmen die Mädels einen der Stadträte unter ihre Fittiche und gleich mit. An der Rathaustür entließen sie ihn aber doch wieder. Schließlich hatte der ja noch Sitzungsdienst.
st0802heb-Weiberfasching